Wissen anhäufen ist schön, Potential entwickeln ist besser.

Trait-Map®| FiT InTM im Vergleich

Trait-Map®| FiT InTM im Vergleich

Trait-Map® im Vergleich mit anderen Systemen

  DISG® MBTI® 16PF Trait-Map® 5x5TM
Ursprung In den 30er
Jahren von William
Moulton Marston
entwickelt.
In den 40er
Jahren von
Briggs/Briggs
Myers
entwickelt.
In den 40er Jahren
von James Cattell
entwickelt.
2001 von einem
internationalen
Team aus
Psychologen,
IT-Fachleuten und
Managern
entwickelt.
Modell 4 Dimensionen,
die 16 typische
Muster bilden.
4 Dimensionen als
Basis von 16 Typen.
Profil auf der Basis
von 16 Faktoren.
Profil auf Basis von
26 Skalen in einem
5-Faktoren Modell.
Auflösung Typenmodell Typenmodell Erstes Faktoren-
Modell.
Differenziertes
Faktoren-Modell
Betriebliche
Einsatzfelder
Selbstentwicklung Selbst- und
Gruppen-
entwicklung
Selbstentwicklung
und klinischer
Einsatz
Selbst- und
Teamentwicklung,
Nachfolgeplanung,
Personalauswahl,
Potentialanalyse

Kritik an weiteren Tools

Desweiteren gibt es ordentliche Kritik an den Reiss-Profilen...

Kritik an DISG-Profilen...Kritik am DISG- oder DISC-Modell. Das Modell entspricht nicht dem aktuellen Forschungsstand, wonach es 5 generelle Persönlichkeitsdimensionen gibt (BIG FIVE). Die DISC-Typen sind teilweise unscharf definiert und überlappen sich. Der DISC-Test basiert auf der Zuordnung von Adjektiven, wodurch die Ergebnisse kein Intervallskalenniveau erreichen. (Auszug aus Psychologie-Blog 2014)

Kritik an MBTI und warum Big Five genutzt werden sollte...

Kritik an Reiss und Insights MDI...

Graphik-Beispiel mit Führungsstil, Konfliktverhalten und Teamrolle

Hier finden Sie exemplarische Seiten einer Fit In™ Auswertung Trait-Map® (PDF) mit Führungsstil, Konfliktverhalten und Teamrolle.

Über das Trait-Map® Persönlichkeits-Assessment

Trait-Map® ist das Resultat von 12 Jahren Entwicklungsarbeit von Persönlichkeitstests. Die erste kommerzielle Version von FiT In wurde in Shanghai von einem internationalen Team von Arbeitspsychologen und Beratern in 2001-2002 entwickelt. Entwickler und Autoren: Friedemann Demmer, Gabor Nagy. Wissenschaftliche Berater: Cynthia Zhang (MA), Lv Xiaojun (Ph.D.), Guo Xiaowei (Ph.D.). Das Team entwickelte die englische und chinesische Version gleichzeitig. Ein wichtiger Ausgangspunkt für die Entwicklung war der "IPIP-NEO Test" und der "International Personality Item Pool", der von Lewis R. Goldberg (Ph.D.), einem Senior Scientist am Oregon Research Institute, entwickelt worden war. Die psychometrische Qualität von FiT In ist in 2006 vom "Psychometric Committee of the Shanghai Psychological Association" zertifiziert worden. Trait-Map® ist seitdem mehrfach iterativ verbessert worden. Die Berichte wurden zuletzt in 2012 einer umfassenden Revision durch Josephine Doyle, Daniel Smith und Gabor Nagy unterzogen. Der Fragebogen wurde radikal gekürzt, auch dank eines innovativen Designs.

Das gesamte Instrument erhielt daraufhin einen neuen Namen: Trait-Map®

Trait-Map® ist heute ein weit gebräuchliches Instrument und ist, über Chinesisch und Englisch hinaus, auf Deutsch, Holländisch, Malaiisch und Ungarisch verfügbar.

Es ist in das "Paradigm Suite of Assessment Reports" der "Business Learning Foundation" (UK) eingefügt worden.

Die OD-ToolTM Produktmatrix als PDF finden Sie hier.

Lernen Sie uns kennen...

... und nehmen Sie hier direkt Kontakt mit uns auf.

Wir unterstützen Sie gerne. 

Copyright 2018 Schmezer Consulting
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Verstanden!